Grundschulverbund Odenthal & Neschen

Aktuelles

Einschulung am 11.08.2022

Bei schönem Wetter konnten wir am Donnerstag je 27 Jungen und Mädchen in Odenthal und Neschen begrüßen.

Gerade rechtzeitig waren die Container in Odenthal fertig geworden. 

Wir freuen und, dass die neuen Erstklässler da sind und wünschen ihnen viel Freude und Erfolg beim Lernen.

Juni 2022: Der Abbruch am Standort Odenthal hat begonnen

Sportabzeichenehrung am 14.06.2022

Wie auch in den vergangenen Jahren, hat unsere Schule in diesem Jahr den 1. Platz bei den Grundschulen erreicht. Im Grundschul- verbund haben die meisten Kinder im Kreis ein Sportabzeichen erworben. Der 1. Platz ist mit einem Preisgeld in Höhe von 300 € verbunden.

Ein ganz herzliches Dankeschön geht an unsere Kollegin Frau Kircher, die den Erwerb der Sportabzeichen federführend organisiert.

Bundesjugendspiele am 07.06.2022

Nach zweijähriger Pause konnten die Bundesjugendspiele in diesem Jahr wieder stattfinden. Bei angenehmem Sportwetter zeigten die Kinder tolle sportliche Leistungen. 

Mailauf am 24.05.2022

Alle Klassen unserer Schule haben sich am Dienstag unten in Odenthal im Stadion getroffen.  Es hat geregnet, daher haben wir unter dem Dach auf die Neschener Klassen gewartet. Dann ging es los! Wir durften eine Stunde lang joggen und so viele Runden wie möglich laufen. Eine Runde ist 400 Meter lang. Am Anfang hat es noch sehr geregnet, deshalb war die Laufbahn sehr matschig. Unsere Lehrerin zählte für uns die Runden. Sie machte immer einen Strich auf ihrer Liste, wenn wir vorbeigerannt sind. Dabei wurde sie auch ganz nass. Meistens sind wir zusammen mit unseren Freunden gejoggt. Als wir eine Pause brauchten, sind wir ein Stück schnell gegangen, dann sind wir wieder weitergelaufen. Immer wieder haben wir bei unserer Lehrerin eine Trinkpause gemacht. Auf einmal hat es aufgehört zu regnen. Das war gut! Es hat auch viel Spaß gemacht in die Pfützen zu springen. Dann kam der Pfiff und der Spendenlauf war zu Ende. Nun bekamen wir alle ein Eis, das war sehr lecker. Wir konnten auch ein Apfelstück essen und noch mehr trinken. Das haben die Eltern für uns vorbereitet. Wer sehr dreckig war, konnte sich mit einem Wasserschlauch abwaschen lassen. Dann sind wir mit dem Bus zurück nach Eikamp gefahren. Dort haben wir uns umgezogen und dann lange gefrühstückt. Unsere Lehrerin findet, dass wir viele Runden gelaufen sind, aber wir meinen, dass wir zu wenig Runden gelaufen sind. Wir wollten noch mehr Spendengelder erlaufen. Zusammen sind wir fast 400 Runden gelaufen.

Der Mailauf hat uns allen viel Spaß gemacht!

Die Reporter der Klasse 2a

Besuch der Klasse 4a im Wallraf-Richartz-Museum im Mai 2022 

Am Dienstag fuhren wir in das Wallraf-Richartz-Museum nach Köln. Wir sind um 8.00 Uhr mit dem Bus und mit der S-Bahn zum Kölner Hauptbahnhof gefahren. Anschließend gingen wir zum Museum, dabei sind wir auch über die alte Römerstraße gelaufen. 

Frau Wolf, unsere Leiterin, wartete bereits am Eingang auf uns. Zuerst gingen wir in das Atelier, dort konnten wir unsere Sachen ablegen und erfuhren etwas über die Gründer des Museums, Herrn Wallraf und Herrn Richartz. Ferdinand Franz Wallraf, er lebte von 1748-1824, sammelte aus Kirchen, die zu dieser Zeit zerstört wurden, Altäre, Gemälde, Zeichnungen, Bücher und andere Gegenstände, die man jetzt im Museum anschauen kann. Der Kaufmann Johann Heinrich Richartz, er lebte von 1795-1861, ermöglichte schließlich den Bau eines Museums für die Kunstwerke.

Nun gingen wir aus dem Atelier hinaus und kamen zunächst in die Etage mit den 800-900 Jahre alten Bildern. Dort schauten wir uns ein Gemälde mit der Heiligen Ursula, der Schutzpatronin der Stadt Köln, an und erfuhren, dass die Bilder dieser Zeit nur symbolische Bedeutung hatten. Die Farben und Perspektiven waren nicht so, wie sie in Wirklichkeit sind.

Weiter ging es zu den 300-400 Jahre alten Bildern. Wir sahen ein perspektivisches Bild von Canaletto über Venedig. Dort erkannten wir, dass es in dieser Zeit eine Perspektive gab und auch Farben und Größenverhältnisse wie in der Wirklichkeit waren.

Zuletzt kamen wir in den Bereich mit den 100-200 Jahre alten Bildern. Hier betrachteten wir ein Bild, welches mit der Pointilismus-Technik gemalt war, das heißt, es bestand aus lauter kleinen Punkten. „Point“ ist Französisch und heißt „Punkt“. Wenn man weiter weg ging, sah man die Punkte nicht mehr, sie fügten sich zu einem Bild zusammen.

Zurück im Atelier malten wir dann selbst ein Bild mit dieser Technik auf einer kleinen Leinwand, wir durften es mit nach Hause nehmen. 

Am Ende verabschiedeten sich alle von Frau Wolf und nach einem Abschlussfoto vor dem Kölner Dom fuhren wir zurück zur Schule, wo schon unsere Eltern auf uns warteten. Das war ein schöner Ausflug! 

Von Frey, 4a.

Martinszug am 11.11.2021

Bei gutem Wetter fand der Martinszug für die gesamte Schulgemeinde am Standort Neschen statt. Ein schöner Gottesdienst am Morgen, ein langer, bunter Zug durch die Dunkelheit, Lieder singen am Feuer, "der schönste Tag in meinem Leben", kommentierte ein Kind.

Teilen wie St. Martin - Gottesdienst der Klassen 2a und 3a mit der Grundschule in Eikamp

Mehr dazu lest ihr hier

Einschulung am 19.08.2021

Am 19.08.2021 konnten wir 44 Schülerinnen und Schüler an unserer Schule aufnehmen. Der Schulstart fand für alle Kinder am Standort Neschen statt, da der Standort Odenthal  aufgrund des Hochwasserschadens aktuell nicht genutzt werden kann. Begrüßt wurden die Kinder mit dem wunderbaren Theaterstück vom Löwen, der nicht schreiben konnte.

Nach den Herbstferien wird die Klasse 1a voraussichtlich wieder ins Gebäude nach Odenthal ziehen können. 

Wir freuen uns, dass die neuen Erstklässler da sind und wünschen Ihnen Freude und Erfolg beim Lernen!

Leev Jecke un Fastelovendsfründe, 

mer präsentiere üch hück dä ehschte Fastelovendszoch des Grundschulverbundes Odenthal & Neschen.  

In dä letzte Daache hann mieh als 140 Pänz jemeinsam övver 130 Jeckenwagen jebaut. 

Mer sin überwältigt un künne voll Stolz sage:

Wenn mer sinn, wat uns Pänz jeschaffe hann, sin mer völlig vun de Söck!!!  

Op uns Pänz und de janze Grundschulverbund dreimol vun Hätze:

Grundschulverbund Alaaf!  

D’r Zoch kütt!

 

https://youtu.be/MAswXS4WtSo

"He dunn Pänz liere und Jecke fiere", so lautet das Sessionsmotto 2020/21 in Oberodenthal.

Den Orden ziert das neue Schulgebäude am Standort Neschen. Ein paar Coronaviren - wie könnte es im Jahr 2021 anders sein - haben sich auch auf den Orden verirrt. Zum Glück bleiben sie der Schule fern!

Vorbereitung für das Lernen auf Distanz

Martinssingen 2020

In diesem Jahr haben wir das Sankt-Martinsfest auf besondere Weise gefeiert. Zunächst haben alle Kinder in ihren Klassen Sankt Martin gefeiert und köstliche Weckmänner genascht. Am Mittwochabend haben sich dann die Kinder mit ihren Laternen vor ihrer Haustür versammelt. Auch viele Eltern und Geschwister und natürlich die Lehrerinnen und Lehrer haben mitgemacht. Gemeinsam haben wir begleitet von Frau Prickartz am Computer Martinslieder gesungen. Ganz Odenthal und Neschen wurden hell erleuchtet und die vielen Kinder- und Erwachsenenstimmen konnte man bis in die Ferne hören. Es war ein wunderschönes Erlebnis, für das wir Frau Prickartz an dieser Stelle noch einmal herzlich danken möchten.

1. Platz bei Sportabzeichen-Wettbewerb - Verleihung der Urkunde am 09.09.2020

 

Dank der Anstrengungsbereitschaft und dem hohen sportlichen Engagement unserer Schülerinnen und Schüler konnten wir auch im Jahr 2019 den 1. Platz beim Sportabzeichen-Wettbewerb belegen. Damit verbunden ist ein Preisgeld von 300 €.

Alle Kinder können sehr stolz auf ihre tolle Leistung sein!

 

Ein ganz herzliches Dankeschön geht an unsere Kollegin Elke Kirchner, die den Erwerb der Sportabzeichen federführend koordiniert.

Herr Oxen, Architekt des neuen Schulgebäudes am Standort Neschen, überreicht uns in Gegenwart des Bürgermeisters Herrn Lennerts Sitzsäcke für die Leseecke

v. links: Herr Lennerts (Bürgermeister), Frau Jansing (Konrektorin), Frau Radhöfer-Petersen (Rektorin), Herr Oxen (Architekt)

Einschulung

Am 13.08.2020 konnten wir 26 Erstklässler in Odenthal und 18 Erstklässler in Neschen begrüßen. Wir freuen uns, dass unsere neuen Mitschüler da sind und wünschen Ihnen Freude und Erfolg beim Lernen!

Wir begrüßen ganz herzlich Frau Stefanie Jansing, die seit 18.03.2020 Konrektorin an unserer Schule ist.

Liebe Kinder und liebe Eltern, 

ich freue mich sehr auf meine neuen Aufgaben und darauf, nun Teil des Grundschulverbundes zu sein. Ich hoffe wir

können uns bald auch „live“ kennenlernen. 

Sonnige Grüße,

Stefanie Jansing 

KiRaKa am Standort Neschen

Vom 03.02. - 07.02.2020 war das Kinderradio des WDR 5 in der Klasse 4c zu Gast. Einen Einblick in das Radioprojekt bekommt ihr hier...

Das Orchester musiziert unter der Leitung von S. Prickartz

Gemeinsamer Weihnachtsgottesdienst

Am 19.12.2019 fand erstmalig ein gemeinsamer Gottesdienst unserer beiden Standorte in der Pfarrkirche St. Pankratius in Odenthal statt. 

Lebendiger Adventskalender

Am 18.12.2019 öffnete sich das Türchen am Standort in Neschen. In einer voll besetzten Turnhalle boten die Kinder ein buntes Programm an Tänzen, Liedern und einem Theaterstück dar. Dabei zeigten sie mit Liedern aus aller Welt, dass überall auf der Erde Weihnachten gefeiert wird. Anschließend sorgten die Eltern mit leckerem Kuchen, Glühwein und kalten Getränken für eine willkommende Stärkung. 

Alle fanden: Das war eine runde Sache!

Landesweiter Mathematikwettbewerb

Beim diesjährigen Mathematikwettbewerb haben sich folgende Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen für die zweite Runde qualifiziert:

Reingard, Maya, Bennet, Vincent, Lukas, Jonah.

Wir gratulieren ihnen ganz herzlich!

9. Oktober 2019: Vierbeiniger Besuch am Standort Neschen. Die Kinder sind begeistert.

Einschulung am 29.08.2019

Am Donnerstag konnten wir 46 Schulanfänger - 26 Kinder am Standort in Odenthal und 20 Kinder am Standort in Neschen - begrüßen.

Wir freuen uns, dass die neuen Erstklässler da sind und wünschen ihnen viel Freude und Erfolg beim Lernen.

Ehrung für die meisten Sportabzeichen im Rheinisch-Bergischen Kreis am 11.07.2019

Für die meisten Sportabzeichen im Grundschulbereich erhält unsere Schule eine Urkunde und ein Preisgeld von 300 €.  

Ein herzlicher Dank an alle Kinder, die tolle sportliche Leistungen erbracht haben, und an unsere Kollegin Elke Kirchner, die federführend die Teilnahme am Sportabzeichenwettbewerb organisiert.

Der Wanderpokal bleibt beim Grundschulverbund Odenthal & Neschen

Nach zwei zweiten Plätzen und einem ersten Platz unserer Mannschaften beim Fußballturnier der Odenthaler Grundschulen 2019 haben wir auch in diesem Jahr den Wanderpokal bekommen - zum dritten Mal. Nun bleibt er für immer bei uns.

Gratulation an alle Spieler und Spielerinnen und herzlichen Dank an die Trainer!!

Besuch des Kohlenmeilers der dritten und vierten Klassen

Ein Schüler der dritten Klasse berichtet...

Spatenstich für den Neubau am Grundschulstandort Neschen am 16.05.2019 erfolgt!

Wir freuen uns sehr!

Besuch der Klasse 3b im Museum Ludwig
Zuerst sind wir mit einer Museumsmitarbeiterin ins Museum gegangen und haben uns dort sehr viele Bilder angeschaut. Da unser Thema "Kunterbunte Köpfe" war, haben wir viele verschiedene Arten besprochen, wie berühmte Maler Menschenköpfe gemalt haben. Zwei Bilder durften wir gleich im Museum abmalen. Das waren unsere Skizzen, die wir später auf großes Papier übertragen sollten. Im Atelier konnten wir dann ein Bild mit Temperafarbe und eines mit Kreide malen. Dabei mussten wir sehr schnell sein, da die Zeit knapp war. Wir finden, dass unsere Klasse sehr schöne Bilder gemalt hat.
Emma, Anna, Julius und Amos

Swim and Run 2019

Beim diesjährigen Swim and Run des Schwimmvereins Bergisch Gladbach nahm unsere Schule mit einer Schulmannschaft teil. 22 Sportler und Sportlerinnen der ersten bis vierten Klasse stellten sich der Herausforderung ihre Leistungen im Schwimmen und Mittelstreckenlaufen mit den Kindern aus anderen Schulen zu messen. Bei gutem Sportlerwetter gingen alle mutig aber meist etwas nervös an den Start. Doch es zahlte sich aus, neben einem ersten und zwei zweiten Plätzen erreichten unsere Kinder alle hervorragende Platzierungen. Zusätzlich erhielten wir für die Größe unserer Schulmannschaft den zweiten Platz.

Mathematikwettbewerb "Känguru"

Beim diesjährigen Känguru-Wettbewerb nahmen 64  Kinder der 3. und 4. Klassen aus unserer Schule teil. Alle arbeiteten konzentriert an den 24 Aufgaben und erzielten hervorragende Ergebnisse, die mit einer Urkunde und einem kleinen Preis belohnt wurden. Linus Groß-Hardt und Lukas Schröder kamen in den Punktebereich des dritten Platzes und erhielten einen zusätzlichen Preis. Bennet Kloß erreichte mit 97,5 Punkten einen zweiten Platz. Außerdem erhielt er das T-shirt für den weitesten Kängurusprung, da er die meisten Aufgaben in Folge richtig löste.

Fünf Kinder der 2. Klasse wagten sich ebenfalls an die schwierigen Aufgaben des Kängurus. Sie erhielten für ihre tollen Ergebnisse die Urkunde des kleinen Kängurus und einen kleinen Preis.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!

Besuch im Baylab

Wie es den Kindern der Klasse 3b gefallen hat, lest ihr auf ihrer Klassenseite.

Viertklässler lernen stricken

In der Strick-AG lernen die Mädchen und Jungen der Klasse 4a die Grundlagen des Strickens. Begonnen wird mit rechten Maschen - und Ziel ist ein Loopschal.

 

"Erkunden, erforschen, entdecken"

so lautete das Motto der Projektwoche, die am 29.03.2019 mit der Präsentation der Ergebnisse ihren Abschluss fand. Rund um die Themen Wasser, Luft, Farben, Musik, Bibel, Tänze und Spiele aus aller Welt, Märchen, Indianer und Powerpoint wurde geforscht, gebastelt, geschrieben, gelesen und sich bewegt.

Die Ergebnisse der Projekte seht ihr hier.

Ein herzliches Dankeschön an alle Eltern, die uns so toll unterstützt haben!

Schnupperfechten für die Kinder der 3. und 4. Klassen

Die Schülerinnen und Schüler unserer dritten und vierten Klassen konnten im Rahmen des Sportunterrichts die Sportart Fechten erfahren. Ein Trainer des TSV 04 Bayer Leverkusen zeigte den Kindern die Grundlagen des Degenfechtens, wies sie in die Unterschiede der Waffen ein und erklärte die Schutzkleidung. Beim anschließenden Fechtkampf konnten alle ihre neuen Kenntnisse anwenden.

In der Schreibzeit haben die Kinder einer dritten Klasse Texte zum Thema Fechten verfasst.

 

Was machen ein Dackel und vier Musiker in der Schule?

Hier könnt ihr es erfahren.

Die Murmelbahnausstellung der Klasse 4a

seht ihr auf ihrer Klassenseite

Teilnahme am Informatik Biber

Im November 2018 nahmen 16 Schüler und Schülerinnen unserer Schule am Informatik Biber teil. Bei diesem Wettbewerb werden den Schülern online informatische Aufgaben gestellt, die das digitale Denken durch lebensnahe Fragestellungen fördern. Hochkonzentriert absolvierten unsere Schüler in Zweierteams die Herausforderungen.
Nach langem Warten standen die Ergebnisse fest. Und alle konnten mit ihren Resulten sehr zufrieden sein.
So kamen 2 Schüler auf den 1. Rang, 4 Schüler belegten den 2. Rang und 8 Schüler erreichten den 3. Rang.

Patenschaften im Tierpark Reuschenberg übernommen

Ein Teil der Sponsorengelder des Mailaufs 2018 kommt den Tieren im Tierpark Reuschenberg zugute. Für das kommende Jahr hat unsere Schule Tierpatenschaften für einen Luchs, mehrere Alpakas, zwei Ziegen und einen Kiebitz übernommen.

Herzlichen Dank an alle Sponsoren!

August 2022
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gemeinde Odenthal
Grundschulverbund Odenthal-Neschen [-cartcount]