Grundschulverbund Odenthal & Neschen

Tanz mal mit der Maus

Vergangene Woche mussten wir alle am Donnerstag sehr früh aufstehen, da wir uns bereits um 7.35 Uhr in unserem Klassenzimmer getroffen haben. Alle Kinder waren pünktlich und auch unsere Begleitungen und Frau Kirchner waren da. Sofort gingen wir los zur Bushaltestelle. Wir mussten nur 5 Minuten warten und schon kam der Bus, der uns nach Bergisch Gladbach zum S-Bahn-Bahnhof brachte. Dort mussten wir nur sehr kurz warten, bis die S 11 kam und wir alle einsteigen konnten. In der S-Bahn war es so leer, dass wir alle einen Sitzplatz bekamen. Die S-Bahn hat uns dann zum Kölner Hauptbahnhof gebracht, wo wir ausstiegen. Danach liefen wir zum WDR Funkhaus. Dort mussten wir noch warten, bis Frau Kirchner uns angemeldet hatte. Aber das war okay, da wir in dieser Zeit unsere mitgebrachten Brote essen konnten. Ich hatte riesigen Hunger. Während wir aßen kam auch die Klasse 3b aus Neschen beim Funkhaus an. Als wir alle gegessen hatten, gingen wir rein. Zuerst mussten wir unsere Jacken und Rucksäcke an der Garderobe abgeben, dann sollten wir noch alle schnell auch die Toilette gehen, da das Konzert ungefähr 60 min dauern sollte.

Dann ging es los!

Wir sind in den Konzertsaal gegangen und ein Mann hat uns unsere Plätze gezeigt. Wir hatte richtig tolle Sitze wie im Kino. Vorne auf der Bühne war eine Wand, auf der stand: Tanz mal mit der Maus! Die Musiker waren schon auf der Bühne und stimmten ihre Instrumente. Das hörte sich sehr durcheinander an. Das Orchester war sehr groß. Wir konnten in Ruhe alle Instrumente bestaunen. Dann kam auch die Dirigentin.

Nun startete das Konzert!

Nina und Andrè aus der „Sendung mit der Maus“ kamen auf die Bühne und begrüßten uns. Dabei spielte das Orchester die Musik zum „Maus-Tanz“. Sofort sprangen alle Kinder der Klasse 3a und 3b unserer Schule auf und tanzten den Tanz, den wir in der Schule gelernt hatten. Nach und nach kamen auch die anderen Klassen dazu und tanzten mit. Das sah schon toll aus, als so viele Kinder, ich denke über 500 Kinder, gemeinsam getanzt haben. Dann sagte Nina: Der Tanzmuffel hat mit uns eine Wette gemacht.“ Nun sahen wir ein Video mit dem Tanzmuffel. Er sah ganz gruselig aus und man konnte sein Gesicht nicht richtig sehen, weil er eine Motoradbrille aufhatte. Der Tanzmuffel sagte: „Wenn ihr 7 Tänze super macht und meine Rätsel löst, dann habt ihr die Wette gewonnen und ich muss mit euch tanzen. Wenn ihr aber die Wette verliert, dann dürft ihr nie wieder das Tanzbein schwingen!“ Meine Freunde und ich fanden das sehr toll und haben die Wette natürlich angenommen. Die Maus kam immer wieder mit einem anderen Tipp und wir mussten herausfinden aus welchem Land der nächste Tanz kommt. Nina sagte, dass wir alle in einem Ballon sitzen und gemeinsam zu den Ländern reisen. Wir waren in Indien, in New Orleans, in Portugal, in Griechenland und noch in anderen Ländern. Wir konnten alle Rätsel lösen und haben auch alle sieben Tänze getanzt. Das hat uns allen sehr viel Spaß gemacht. Wir haben auch erfahren, dass das Geräusch, dass die Maus beim Zwinkern macht, mit Kastagnetten gemacht wird. Am Schluss haben wir herausgefunden, dass Frederico, ein Musiker aus dem Orchester, der Tanzmuffel war. Aber er war nicht wirklich böse, er tanzt eigentlich ganz gerne und er wollte mit seiner Wette nur erreichen, dass mal wieder ein Tanz mal mit der Maus Konzert ist. Trotzdem musste er mit uns zur Strafe den Maus-Tanz tanzen, er hatte ja verloren.

Nach dem Konzert gingen wir alle nach vorne und haben ein Gruppenbild gemacht. Da kam Andrè zu uns. Er ist richtig freundlich. Andrè will uns allen eine Autogrammkarte schicken, wenn wir ihm ein Bild von sich und Nina malen. Wir hoffen, dass er sein Versprechen hält.

Als wir unsere Jacken und Rucksäcke wieder hatten, gingen wir zu einem kleinen Platz und picknickten gemeinsam. Dabei konnten wir uns auf einen Brunnenrand setzen. Da wir noch Zeit hatten, gingen wir anschließend noch in den Kölner Dom. Das war richtig schön. Uns haben vor allem die schönen Fenster gefallen.

Als wir dann zurück im Kölner Hauptbahnhof waren, mussten wir lange warten, da unsere S-Bahn ausgefallen war. Schließlich saßen wir doch in der Bahn und fuhren mit der 3b gemeinsam zurück in die Schule.

Uns hat der Ausflug zum WDR sehr gefallen. Er war megacool!

Reporter der Klassse 3a

Dezember 2023
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
Gemeinde Odenthal
Grundschulverbund Odenthal-Neschen 0